Werner

Warum mir persönlich Tiere sehr wichtig sind, rührt von der frühen Kindheit her. Im Alter zwischen 4 und 5 Jahren erhielten meine Großeltern einen süßen Schäferwelpen namens Jonny. Wir wuchsen zusammen auf und jedes Mal wenn ich zu Besuch kam, waren wir unzertrennlich. Hier lernte ich, dass es im Gegensatz zu uns Menschen, bei Tieren kein "Wenn und Aber" gibt. Bis heute denke ich an die wunderschöne Zeit mit ihm zurück.

Danach kamen Jahre, in denen verschiedene Hunde und Katzen in meiner Familie lebten. 

Im Jahr 2006 lernte ich ein ganzes Rudel Hunde kennen. Neben meinem Liebling Conan, gab es einige Malinois, einen Samojeden und einige Katzen. Diese Tiere gehörten einer Kundschaft von mir.

Wie es der Zufall so will, gehöre ich seit Anfang 2010 auch zu diesem "Rudel". 

Nachdem ich mich sehr schnell einlebte, wurde die Beziehung zu Conan immer intensiver und so wurde er "mein Wolf". 

Nun begleite ich das gesamte Hunderudel gemeinsam Iris immer wieder auf Hundeplätze und unterstütze sie so gut wie möglich.

Diese Seite verwendet Cookies für die Bereitstellung der Online-Services. Durch die Nutzung dieses Service erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen.

  Ich akzeptiere Cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information